You are not logged in.

Gesamtstadt Beseitigung Hundekot

Dear visitor, welcome to Bürgerhaushalt Taunusstein. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

APS80

Beginner

  • "APS80" is male
  • "APS80" started this thread

Posts: 17

wcf.user.option.userOption54: Wehen

wcf.user.option.userOption57: 2008

  • Send private message

1

Tuesday, June 18th 2013, 9:05am

Beseitigung Hundekot

Befürworten Sie diesen Vorschlag?

A total of 7 Votes have been submitted.

57%

Ja (4)

29%

Nein (2)

14%

Enthaltung (1)

Im Taunussteiner Stadtgebiet finden sich leider immer wieder die Überbleibsel einiger Vierbeiner. In manchen Gegenden ist dies besonders schlimm (z.B. Limbachweg (Stichweg in den Gebirgsstraßen) in Bleidenstadt oder An der Heckenmühle in Wehen).
Spricht man die Besitzer an, so trifft man leider nicht immer auf Verständnis.


Vorschlag:
Beauftragung eines Reinigungsunternehmens mit der Beseitigung der Überbleibsel. Die Kosten für das Reinigungsunternehmen sollte durch eine Erhöhung der Hundesteuer finanziert werden.

Bevor die Maßnahme umgesetzt wird, sollten die Hundebesitzer mit einem Merkblatt welches zusammen mit den Hundesteuerbescheiden, bzw. Zahlungsaufforderungen versendet wird, darauf aufmerksam gemacht werden, dass die Kosten für die Reinigung über die Hundesteuer auf sie umgelegt werden, wenn weiterhin die Überbleibsel nicht selbst bereinigt werden.]

Sollte sich die Situation nicht binnen eines Jahres bessern, sollte die Maßnahme umgesetzt werden.

Stefan

Beginner

  • "Stefan" is male

Posts: 3

wcf.user.option.userOption54: Hahn

wcf.user.option.userOption57: 2

  • Send private message

2

Sunday, July 21st 2013, 12:24pm

Hundehalter in die Pfllicht nehmen

Das Anliegen unterstütze ich prinzipiell, finde aber, dass die Halter der Tiere mehr in die Pflicht genommen werden sollten, da ich als Steuerzahler nicht für den Kot fremder Hunde zahlen möchte. Vielleicht mangelt es an Hundekot-Tütenspendern, aus denen man sich Tüten ziehen kann, um die Goldstücke einzusammeln. Insofern rege ich die Prüfung an, ob hier und da ein Tüten-Spender aufgestellt werden könnte.

Moo

Beginner

  • "Moo" is female

Posts: 3

wcf.user.option.userOption54: Wehen

wcf.user.option.userOption57: 2005

  • Send private message

3

Tuesday, August 6th 2013, 2:59pm

APS80 schrieb doch das die Kosten der Reinigungsfirma NUR die Hundebesitzer tragen über eine Erhöhung der HUndesteuer.

altzusi

Beginner

  • "altzusi" is female

Posts: 4

wcf.user.option.userOption54: Wehen

wcf.user.option.userOption57: 2005

  • Send private message

4

Thursday, September 19th 2013, 12:04pm

Nein! Den es sind ein paar wenige die sich nicht an Gesellschaftliche Regeln halten wollen. Die Übeltäter melden mit Namen und Addresse ( das ist wirklich nicht schwer und das noch mit Handykamera) - sollen sie doch mit Ihrer Sauerei konfrontiert werden und es wegräumen.

Similar threads

Social bookmarks