Sie sind nicht angemeldet.

APS80

Anfänger

  • »APS80« ist männlich
  • »APS80« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Stadtteil: Wehen

In Taunusstein seit: 2008

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Juli 2013, 14:30

Verkehrsberuhigung „An der Heckenmühle“ in Wehen

71%

Nein (5)

29%

Ja (2)

0%

Enthaltung

Die Straße „An der Heckenmühle“ in Wehen ist zwischen der Klingenthaler
Straße und der Karlsbader Straße für den Verkehr gesperrt. Lediglich Anwohnern
und Fahrradfahrern ist die Durchfahrt gestattet.

Leider wird das Durchfahrtsverbot immer wieder missachtet.
Viele nutzen die Straße als Abkürzung und halten sich dabei oft nicht an die
Geschwindigkeitsbeschränkung.


Vorschlag:
Anbringen von Bodenwellen.

Die Bodenwellen bringen zwei Vorteile. Zum einen sorgen sie
für eine Verkehrsberuhigung, zum anderen verlängern sie die Fahrtzeit für den
Durchgangsverkehr, so dass sich die „Abkürzung“ nicht mehr lohnt.
Der finanzielle Aufwand dürfte sich im Rahmen halten.

  • »Matt« ist weiblich

Beiträge: 1

Stadtteil: Wehen

In Taunusstein seit: 1987

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. August 2013, 13:01

Bodenwellen bringen m.E. nichts - im Gegenteil: Vor den Wellen wird abgebremst, danach wieder Gas gegeben, das ist für die Anwohner noch störender!

Vllt. wäre es eine Lösung, eine Einbahnstraße daraus zu machen, dann fällt zumindest in einer Rtg. die Durchfahrtmöglichkeit aus. (Und schmal genug ist die Straße sowieso.)

altzusi

Anfänger

  • »altzusi« ist weiblich

Beiträge: 4

Stadtteil: Wehen

In Taunusstein seit: 2005

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. September 2013, 11:59

Super Idee!

Social Bookmarks